Liebe Blutspenderinnen, liebe Blutspender,
meine sehr verehrten Damen und Herren,
liebe Gäste,

sich freiwillig für die Gesellschaft und für seine Mitmenschen zu engagieren ist keine Selbstverständlichkeit. Dabei begegnen uns jeden Tag viele verschiedene Möglichkeiten, sich freiwillig zu engagieren. Sie haben sich dafür entschieden, Ihr Blut für Ihre Mitmenschen zu spenden. Eine lebenswichtige und auch spannende Aufgabe, Leben von anderen zu retten, haben Sie sich auf die Fahne geschrieben.

Jeder von uns kann sehr schnell in die Situation kommen, Spenderblut zu benötigen. Dennoch sind es insgesamt zu wenige, die dafür auch einen persönlichen Beitrag leisten. Sie alle miteinander bilden hiervon die löbliche Ausnahme. Daher möchte ich auch in diesem Jahr Ihr bürgerschaftliches Handeln im Namen der Stadt Neuffen anerkennen und Ihnen nachher die entsprechenden Auszeichnungen verleihen.

Täglich werden rund 1.800 Blutspenden in Baden-Württemberg angefordert. Nur durch tägliche Blutspendenaktionen ist es überhaupt möglich, die Blutpräparate für Patienten bereitzustellen. Mein Dank geht deshalb heute auch an die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei den Spendeterminen und allen weiteren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des DRK.

Blut ist etwas Lebendiges und kann durch nichts ersetzt werden. Ein flüssiges Organ, das mit seinen vielen Funktionen täglich kleine Wunder vollbringt. Angetrieben durch das Herz als Pumpstation nimmt es auf der unablässigen Reise durch unseren Körper seine vielfältigen Funktionen wahr. Wie z. B. den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen, die Abwehr von Krankheitserregern und den Wärmetransport.

Liebe Blutspenderinnen und Blutspender, mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen in Not. Menschen, die Sie nicht kennen und ohne eine Gegenleistung dafür zu erwarten oder irgendwelche Bedingungen zu stellen. Dafür meine Anerkennung und meinen höchsten Respekt. Ich bin sicher, dass Sie ein Vorbild für andere sind und damit viel inspirieren können. Mit Ihrer guten Tat können Sie ruhig ein wenig angeben. So können Sie möglichst viele Menschen dazu motivieren, es Ihnen gleich zu tun und ebenfalls zu Blutspenderinnen und Blutspendern zu werden.

Im Ehrungszeitrum seit letztem Jahr sind insgesamt 9 Personen auszuzeichnen. 5 Personen für 10 Blutspenden, 2 Personen für 25 Blutspenden und 2 Personen für sage und schreibe 50 Blutspenden. Mit den nun vorzunehmenden Ehrungen darf ich mich bedanken und Ihnen allen eine schöne Adventszeit wünschen. Und bleiben Sie dem Blutspenden weiterhin treu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.